Level 039: Syndicate

War „SYNDICATE“ wirklich “Vielleicht das intelligenteste und beste Spiel aller Zeiten”, wie die Power Play in der Ausgabe 7/93 fragte? Oder “More fun than sex!”, wie es die PC Zone 8/93 dick und fett aufs Cover schrieb? Finden wir’s raus!

❤️❤️ Dieser Level von „Game Not Over“ wird präsentiert von retroplace – dem Marktplatz von Retrospielefans für Retrospielefans! ❤️❤️

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3 Gedanken zu „Level 039: Syndicate

  1. Mal wieder genial, wie immer!

    Ich wusste gar nicht, dass die Auflösung auf dem PC besser war als auf dem Amiga. Ich habe es mir gleich bei gog.com mal gekauft.

    Das Thema des Spieles ist toll. Ich hatte Syndicate damals auf dem Amiga, aber habe es nie sonderlich gespielt. Irgendwas an der ruckeligen Grafik und dieser sehr farbarmen Bullfrog Optik hat mich gestört. Aber was mich am meisten bei der Amiga Version genervt hat, war, das ich nicht das Innere von den Gebäuden sehen konnte. Das fand ich sehr schade.

    Selbst heutzutage freu ich mich immer wie ein Kind, wenn ich in einem Spiel auch in die Gebäude reingehen darf. Das geht ja nie. Man siehe z.B. Watchdogs, Assasin’s Creed, und wie sie alle heissen. Oft sind einem in diesen Spielen alle Türen für immer verschlossen. Bis auf fünf oder sechs Türen, die meist ohnehin schon offen stehen, weil sie für Missionen wichtig sind. Alle anderen sind aber nur flache Texturen, die aussehen wie Türen, auf solide undurchdringbare Wände gepinselt.

    Beim Thema Cyberspace fällt mir noch das alte Adventure Neuromancer ein – ein hervorragendes Adventure Spiel! Kannst Du Dich noch damals an die Previews für das Open World Spiel „Cyberspace“ erinnern? Es kam nie raus. Man sollte in Wohnungen gehen und sich dort in den Cyberspace einloggen können, etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.